Damen 2 – Spielbericht gegen Oppenweiler/Backnang 3 – 28.11.2015

Damen 2 mit souveränem Heimsieg

Am vergangenen Samstag traten die Damen der HC Oppenweiler/Backnang 3 gegen die Zweite in der Glemsaue an. Es galt, sich den Tabellennachbarn vom Hals zu halten. Gleich zu Beginn legten die TSF los wie die Feuerwehr. Die Heimmannschaft setzte die Gästeabwehr immer wieder unter Druck und wartete geduldig bis zum freien und erfolgreichen Torabschluss. Die Gäste brauchten annähernd 10 Minuten, um ihren zweiten Treffer zu erzielen. Die deutliche Überlegenheit der Ditzingerinnen schlug sich dann auch im 14:7 Spielstand zur Pause nieder.
Auch nach dem Kabinengang bauten die TSF ihren Vorsprung kontinuierlich aus, mit zwei überragenden Torfrauen im Rücken. Mitte der zweiten Hälfte brachte der Trainer aus Oppenweiler/Backnang die siebte Feldspielerin, um nochmals näher heranzukommen. Da die Torfrau jedoch nicht schnell genug ins Feld zurückkehrte, schlug diese Aktion völlig fehl. Dies nutzte TSF-Torfrau Samira Austen, die sich mit einem lupenreinen Hattrick in die Torschützenliste einreihte. Die Gegenwehr der Gäste erlahmte zusehends, so dass die TSF-Damen mit Stolz und einem überdeutlichen 32:17 Erfolg die Halle verließen. Nun befindet man sich in der Kreisliga A auf dem dritten Tabellenplatz, was durchaus als Achtungserfolg anzusehen ist.

Es spielten: Samira Austen (3) und Nadja Feigl im Tor, Jessica Hildenbrand, Any Schlatterer (4), Tanja Büchle (3), Michaela Hoppe (2), Stefanie Mitsching (3), Lara Brändle (6/1), Carina Bertsche (10/2), Tamara Härtl, Marie Häberle (1), Teresa Todten, Vanessa Bäcker und Leonie Donath.