Die Handballsenioren beim Wanderausflug im Allgäu.

Stehend von links nach rechts: Jonny, Peter, Thomas, Andy, Michael, Ingo, Rolf, Mario, Volker, Tommy, Wolfi, Emo, Werner.

 

  • Saisonvorbericht

    Auch bei den Handballsenioren: Die Misere weicht der Hoffnung

     

    So wie allen Sportlern ging es den Handballsenioren in der Saison 2020/21 und den davor – und danach liegenden Monaten: Kein Training, keine Sonntagsspieltage, keine Treffen, keine Geburtstagsfeiern, keine Ausflüge und nichts, was in normalen Zeiten zu fröhlicher Erheiterung und Seelenbefriedung hätte führen können.

     

    Doch auch in den harten Phasen der Pandemie ließen sich die „Alten Herren“ nicht ganz unterkriegen und versuchten, mit der einen oder anderen Zoom-Sitzung und regelmäßigen Kurzweiligkeiten in der WhatsApp-Gruppe wenigstens Kontakt aufrecht zu halten. Man arrangierte sich so gut es ging und schaffte es z.B. auch, ein „gemischtes“ Geburtstagsvideo zum Achtzigsten für unser ältestes Seniorenmitglied Charly Sulz zusammenzustellen – an dieser Stelle nochmals herzliche Glückwünsche.

     

    Nun ist die Hoffnung zurück und seit Mitte Juni wird wieder trainiert – zur normalen freitäglichen Trainingszeit, aber, wie immer im Sommer, auf dem Rad.

     

    Und wie jedes Jahr planen wir nach den Sommerferien wieder in die Halle zu gehen, um schließlich eine hoffentlich einigermaßen normale Handball-Senioren-Saison spielen zu können. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Berichts gab es noch keine offiziellen Termine oder Regeln für eine Seniorenrunde 2021/22. Aber wir sind guten Mutes, dass wir vielleicht sogar einen Spieltag in unserer Halle Glemsaue wieder ausrichten können.

     

    Fast so normal wie früher war denn auch der Wanderausflug der Handballsenioren mit Partnerinnen/Familien ins Allgäu nach Ofterschwang. Auch wenn das Wetter durchwachsen war: endlich konnte man sich mal wieder in großer Gruppe treffen, gemeinsam wandern, reden, lachen und die Zeit genießen.

     

    Also: Die Misere weicht der Hoffnung und wir freuen uns auf eine tolle Saison 2021/22 in der wir hoffentlich alle gesund bleiben und vielleicht sportlich so erfolgreich sind, wie vor der Krise – in der im November 2019 abgebrochenen Spielrunde 19/20 wurden wir nämlich nach 6 Spielen und 5 Siegen mit 10:2 Punkten Seniorenmeister im Kreis Enz-Murr.

     

  • Spielplan und Tabelle

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Die Erfahrung

    Trainingszeiten:

    Freitag 20:30 – 21:30 Uhr / Konrad-Kocher-Halle (Ditzingen)