Herren 2 – Spielbericht gegen HSG Sulzbach/Murrhardt 2

Mit Arbeitssieg zur verspäteten Herbstmeisterschaft

Am vergangenen Samstag mussten die Herren 2 im Nachholspiel gegen die HSG Sulzbach/Murrhardt 2 antreten. Das Spiel in Murrhardt war das letzte verbliebene Spiel aus der Hinrunde, weshalb die Jungs um Julian und Simon Reichel die Chance hatte, die Herbstmeisterschaft für sich zu entscheiden.

Das Spiel begann ausgeglichen und auf der Ditzinger Seite ungewohnt unkonzentriert. Dennoch konnte man sich in der ersten Halbzeit eine 4-Tore-Führung herausspielen, welche zur Halbzeitsirene leider unglücklich auf zwei Tore schrumpfte (14:12). Das Team motivierte sich in der Kabine neu und stürmte mit neuer Motivation und Spielenthusiasmus in die zweite von vier Halbzeiten an diesem Wochenende.

Bereits nach drei Minuten hatte man sich die 4-Tore-Führung (13:17) zurückgeholt und die Zuschauer sahen eine veränderte Ditzinger Mannschaft. Unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen und spielten sich zum Ende ein verdienten 21:29-Sieg heraus und folglich die ersten zwei Punkte an diesem Doppelspiel-Wochenende.

 

Es spielten:

Massimo Bernert, Simon Reichel (2), Nicolas Schmid (5), Fabian Schuler, Florian Bemsel (3), Jörg Schwabe (6/2), Alexander Stephan Hewel (6), Marc Züfle (1), Tim Fuchs, Simon Tomsu (2),David Späth (4)

Im Tor:

Tobias Röckle, Dominik Neuhäuser