Weibliche Jugend

youngfrog2 Kopie

 

A-Jugend – Bezirksliga

Aw

Hinten v.l.n.r.: Trainer Stefan Kienle, Lisa Satzger, Bianca Brill, Marie Schnetzer, Svenja Wenninger, Annegret John, Katharina Diefenbach, Luise Pfleiderer, Trainer Marc Züfle

Vorne v.l.n.r.: Anna Antl, Annika Eckert, Julia Wohlfarth, Valeriya Kryvosheya, Marlis Krebs, Sina Schellroth, Lea Veit, Lina Otiniano-Chavez

Es fehlen: Julia Boike, Janina Lösch, Katja Schifano

  • Saisonvorbericht

    Weibliche A-Jugend mit neuem Schwung in die Bezirksliga

    In der kommenden Saison stehen die Jahrgänge 1999 und 2000 wieder zusammen auf dem Spielfeld. Somit konnten wir uns mit einem Kader von 19 A-Jugend-Spielerinnen für die Bezirksliga qualifizieren.

    Da einige Mädels der 2000er im Jahr zuvor regelmäßig in der A-Jugend ausgeholfen hatten, konnten wir schon mit einem eingespielten Team in die Vorbereitung gehen, was sich auszahlte.

    Auch die hohe Motivation und Disziplin bei den Spielerinnen machte sich bezahlt. So konnten wir als Gruppensieger aus der Qualifikation hervorgehen. Wir hoffen nun auf eine erfolgreiche Saison in der Bezirksliga. Nach dem Qualifikationserfolg ging es sofort mit der Vorbereitung weiter. Trotz der bisher gesammelten Spielpraxis weiß das starke Trainerteam, an was in den kommenden Wochen noch gearbeitet werden muss.

    Damit es für die YoungFrogs auch so erfolgreich weitergehen kann, darf die Motivation auch im Training nicht fehlen, weshalb das Training durch verschiedene Übungen sehr variiert. Aber auch der Spaß am Sport kam in der Vorbereitung nicht zu kurz. Deshalb nutzten wir außerhalb unserer Trainingszeiten und draußen das gute Wetter. Da es für den älteren Jahrgang nicht mehr lang bis zur Aktiven-Zeit ist, gilt es für die Trainer Stefan Kienle und Marc Züfle diesen Jahrgang auf die Aktivenzeit vorzubereiten. Außerdem wollen wir in diesem Jahr in der Bezirksliga unser Potenzial voll ausnutzen und die obere Tabellenhälfte anstreben. Somit werden auch künftig und während der Runde mehrere Trainingslager und TeamBuilding-Maßnahmen auf dem Plan stehen.

    Trainer: Marc Züfle, Stefan Kienle

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Marc Züfle, Stefan Kienle

    Trainingszeiten:

    Montag und Donnerstag von 18.45 – 20:15 Uhr

B-Jugend – Bezirksliga

Bw_opt

Hinten v.l.n.r.: Trainerin Corinna Wahlers, Anna Antl, Nirusha Thiruvarudsri, Adna Aljovic, Ilma Vatic, Trainerin Annelie Kafka

Vorne v.l.n.r.: Deike Pina Wilhelm, Sonja Schifano, Sophia Piepenbrock, Nina Rosenau, Stefanie Schmidt, Katja Schifano, Vanessa Handl

Es fehlen: Berra Sahin, Deborah Ramundo

  • Saisonvorbericht

    B-Jugend weiblich – Wir haben ein Ziel!

    In der vergangenen Saison konnte die weibliche B-Jugend in der Bezirksliga den 5. Platz belegen. Sie wurde dabei jedoch oft vom Verletzungspech verfolgt. Ansonsten wäre sicherlich eine Platzierung unter den ersten Drei möglich gewesen.

    Da ein Großteil der B-Jugendlichen nach den Osterferien in die A-Jugend wechselte, besteht die diesjährige B-Jugend hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang. Mit der Unterstützung der C-Jugendlichen standen durchschnittlich 12 Mädels in der Halle, wodurch ein intensives Training während der Vorbereitung möglich wurde. Schon nach wenigen Trainingseinheiten hatte die Mannschaft zusammengefunden, was auch daran lag, dass in der vorigen Saison schon viel bei der höheren Jugend ausgeholfen wurde.

    Im Fokus der Vorbereitung bis zur Qualifikation lagen zum Einen natürlich Kraft und Ausdauer und zum Anderen wurde ein Schwerpunkt auf die Abwehr gelegt Bei den beiden Qualifikationsspieltagen in Weissach im Tal und Vaihingen Enz musste dann gegen ältere und körperlich stärke Gegenspielerinnen Einiges erstmal an Lehrgeld bezahlt werden. Obwohl wir spielerisch mit den anderen Mannschaften nicht über die komplette Spielzeit mithalten konnten, hat die Mannschaft gekämpft und den Kopf trotz der Niederlagen nicht hängen lassen. Sie hat weiterhin Teamgeist gezeigt.

    Das Ziel für die kommende Hallenrunde ist, in der Bezirksklasse einen Platz unter den ersten Drei zu erreichen. Hierfür wird im Training neben der Verbesserung der Passqualität auch durch das Erlernen von Spielzügen weiter an der Verbesserung des Angriffsspiels gearbeitet. Zudem soll die Chancenverwertung verbessert werden. Ausdauer und Kraft stehen ebenso im Vordergrund, damit dann im Herbst erfolgreich in die Saison 2017/2018 gestartet werden kann!

    Trainerinnen: Corinna Wahlers, Annelie Kafka

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainerinnen:

    Corinna Wahlers, Annelie Kafka

    Trainingszeiten:

    Mittwoch von 18.45 – 20.15 Uhr

    Freitag von 17.20 – 18.45 Uhr

C-Jugend – Bezirksklasse

Cw_opt

 

Hinten v.l.n.r. Lisa Satzger, Jule, Sonja, Adna, Pia, Nicole Steinlechner

Vorne v.l.n.r. Lisa, Anne, Meliha, Deike, Ilma

Es fehlen: Marlene, Bianca, Sophia und Dieter Steinlechner

  • Saisonvorbericht

    C weiblich – Neue Herausforderungen 2017/2018 – 3:2:1 Meins

    Die weibliche C Jugend ist eine gute Mischung aus Spielerinnen des älteren und des jüngeren Jahrgangs. Vor allem für die Jüngeren ist die neue Jugend eine Herausforderung – ein neues Trainerteam  und eine neue Spielweise. Das bedeutet einerseits mehr Kontinuität nach dem mehrfachen Trainerwechsel während der letzten Saison. Andererseits müssen sich die Mädels an eine neue Abwehr gewöhnen – künftig wird eine 3:2:1 Abwehr gespielt. Auch im Angriff stehen die Gegnerinnen wesentlich defensiver als in der D-Jugend, so dass mehr Bewegung und neue Spielzüge im Angriffsspiel nötig sein werden. Ebenso werden wir das schnelle Umschalten üben und das Konterverhalten verbessern. Ein weiterer Schwerpunkt des Trainings wird das Abwehrverhalten in der 1 gegen 1 Situation sein.

    In der Sommerrunde hat die Mannschaft bereits gezeigt, dass man zumindest phasenweise auch mit den stärkeren Mannschaften im Bezirk mithalten kann. Daher ist der 4. Platz in der Sommerrunde und das Erreichen der Bezirksklasse ein Erfolg für die Mädels. Wir Trainer sind gespannt, wie sich die Mannschaft im Laufe der Saison entwickeln wird. Wir freuen uns schon auf die kommende Runde. Wir bedanken uns jetzt schon für die hoffentlich lautstarke Unterstützung der Eltern bei unseren Spielen.

    Trainer Nicole Steinlechner, Lisa Satzger, Dieter Steinlechner

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Nicole Steinlechner, Lisa Satzger, Dieter Steinlechner

    Trainingszeiten:

    Montag von 18.45 – 20.15Uhr

    Donnerstag von 17.20 – 18.45Uhr

D-Jugend – Kreisliga A

Ew_opt

Hinten v.l.n.r.: Trainer Thomas, Trainerin Anna, Lena, Alexandra, Lara, Trainer Jörn

Vorne v.l.n.r.: Dilara, Jazmin, Paula, Anja, Clara

  • Saisonvorbericht

    D-Jugend weiblich – Gehe zurück auf Los!

    Nachdem in der letzten Saison die Verantwortung des Spiels nur auf wenige Schultern verteilt wurde und diese „Schultern“ nun in die C-Jugend abgewandert sind, steht in der kommenden Runde ein Neustart der weiblichen D-Jugend an. Neue Spielerinnen und Spielerinnen, die letztes Jahr nicht so im Rampenlicht standen werden verstärkt durch die E-Jugend, versuchen den Gegnern das Fürchten zu lehren. Am Anfang der Runde wird dies sicherlich etwas holprig verlaufen. Aber die Mannschaft hat schon in der Sommerrunde angedeutet, welches Potential in ihr steckt. Hier konnte man, verstärkt durch Leon und Julian und unterstützt von frenetisch anfeuernden Fans, der männlichen D-Jugend der HSG Strohgäu Paroli bieten und ein Unentschieden abtrotzen. Im Gegensatz zur Sommerrunde (gem. D-Jugend) wird zur regulären Runde eine weibliche D-Jugend gemeldet.

    Wer, wenn nicht wir?
    Wo, wenn nicht hier?
    Wann, wenn nicht jetzt?

    (Volksweisheit)

    Wanted!

    Aktuell ist der Kader noch recht dünn und jede weibliche Person des Jahrgangs 2005/2006, die Lust auf einen tollen Mannschaftssport hat, ist willkommen. Es wird sicherlich spannend, die Entwicklung dieser Mannschaft zu beobachten.

    Ziel in der kommenden Runde ist es, dem Team die handballerischen Grundlagen zu vermitteln und die Mannschaft kräftig zu verstärken. Jede Spielerin wird in der kommenden Runde genügend Spielpraxis bekommen, um sich weiterzuentwickeln. Die Mannschaft freut sich natürlich auf die Unterstützung der Eltern, Omas, Freunde und Fans.

    Trainer: Anna Antl, Jörn Hermann und Thomas Rinklef

    coming soon

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Anna Antl, Jörn Hermann und Thomas Rinklef

    Trainingszeiten:

    Montag und Mittwoch von 17.20 – 18.45 Uhr

E-Jugend – Bezirksliga

E_w_richtig_opt

coming soon

  • Saisonvorbericht

    E-Jugend

    Wie in der vergangenen Saison konnte unsere gemischte E-Jugend auch in der vergangenen Spielzeit einen hervorragenden 2. Platz in ihrer Bezirksligastaffel erreichen. Neun Mädchen und Jungs des Jahrgangs 2006 traten dann den Weg in die D-Jugend an, ebenso Trainer Jörn Herrmann.

    Für die neue Saison wurde der bestehende Jahrgang 2007 mit je fünf von den Minis hochrückenden Jungs und Mädchen erweitert. Im Laufe des Frühjahr kamen noch weitere Neueinsteiger hinzu, so dass der aktuelle Kader zirka 25 Kinder umfasst. Schon zu Beginn war klar, dass aufgrund der Kadergröße und der gleichmäßigen Anteile Jungs/Mädchen eine männliche und weibliche E-Jugend gemeldet wird. Zwar trainieren beide Teams parallel und bei vielen Übungen auch gemeinsam, aber bereits in der E-Jugend soll in beiden Mannschaften ein Teamgeist entwickelt und die Kinder Ihrem Leistungsstand entsprechend trainiert werden. In der Sommerrunde haben sich hierbei schon die ersten Erfolge gezeigt. Die männliche Jugend zeigte hier trotz einer sehr schweren Gruppe schon ansprechende Leistungen und Platz vier in Ihrer Staffel . Die Mädchen wurden sogar Staffelsieger in Ihrer Gruppe und zeigten bereits ein sehr gutes Mannschaftszusammenspiel.

    Trainingsschwerpunkte in den kommenden Monaten wird im technischen Bereich die Verbesserung des Schlagwurfs und das sichere Passen und Fangen in der Bewegung sowie im taktischen Bereich die Manndeckung. Zudem wird in der E-Jugend weiterhin ein großer Wert auf eine allgemeine motorische und athletische Grundausbildung mit Anteilen aus anderen Sportarten wie Leichtathletik oder turnerischen Element gelegt. Die Hallensaison wird im sogenannten Kombi-Modus gespielt, d.h. zuerst in einer 4:1-Kleinfeldrunde, später dann zum ersten Mal auf das ganze Spielfeld – beides Spielformen dann ergänzt durch die schon bekannten Koordinationswettbewerbe.

    Wir bauen natürlich  auch in dieser Spielzeit auf engagierte Eltern und Freunde, die uns hoffentlich bei den Spieltagen – insbesondere bei den Heimspieltagen – lautstark und tatkräftig unterstützen werden.

    Trainer: Martin Engelhardt

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Martin Engelhardt

    Trainingszeiten:

    Dienstag von 17.20 – 18.45 Uhr