Herren 3

hinten v.l.n.r.: Daniel Döring, Andreas Dast, Moritz Hügle, Sven Benko, Rita Hoen

vorne v.l.n.r.: Manuel Bartosch, Manuel Sammet, Philipp Hofmann, Julian Michna, David Tomsu

es fehlen: Tim Donath, Lucas Sperr, Luca Scheurich, Lars König, Tim Mencin, Hamdi Hidaet und Timo Häußlein

  • Saisonvorbericht

    Alles anders? Oder doch nicht?

    Nach der Saison ist vor der Saison

    Rückblick: Mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt – die vergangene Saison war eine Achterbahnfahrt der Leistungen und Gefühle. Das Potential im oberen Tabellendrittel mitzumischen war durchaus gegeben, das handballerische Können vorhanden – allein: Es fehlte an Konstanz. Tolle, sehenswerte Spiele wechselten sich mit Partien ab, in denen uns nichts gelingen wollte. Letztendlich beendeten wir die Saison mit einem verdienten 6. Platz. Zum Saisonende hat uns darüber hinaus noch eine Reihe von Spielern verlassen. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Hier der Wunsch, sich in anderen höher klassigeren Mannschaften zu beweisen bzw. neu durchzustarten (Thomas / Jonathan), dort der Studienort, der zu weit entfernt liegt, um am Training / den Spielen teilnehmen zu können (Dennis). Aber auch das Ende der Studienzeit und eine berufliche Neuausrichtung (Stephan) können dazu führen, dass das handballerische Engagement zurückgefahren wird. An all diese „Fremdgeher“ ein herzliches Dankeschön für super intensive Trainingseinheiten, mitreißende Spiele und tolle Kameradschaft.

    Status Quo: Die Saisonvorbereitungsphase dient der Mannschaft in erster Linie zur Neuorientierung und dem Neuaufbau. Mit Manuel Bartosch, Sven Benko, Hamdi Hidaet, Lars König, Tim Mencin und Luca Scheurich als ehemalige A-Jungendspieler schnuppern 6 „Neulinge“ Aktiven-Luft. Dabei gilt es, deren Spielpotential bestmöglich in die Mannschaft zu integrieren und mit der Spielweise der „alten Hasen“ zu kombinieren, um in kürzester Zeit eine schlagkräftige Mannschaft zu formen.

    Ausblick: Wir starten mit einem „Alles-ist-möglich-Kader“ in die neue Hallenrunde. Wir sind entsprechend hungrig und motiviert. Kreisliga B wir sind bereit zu zeigen, was wir können. Als Gegner sind wir gefährlich und sollten nicht unterschätzt werden. Unser Ziel: Sehenswerte, torreiche und faire Spiele – mit den Siegpunkten auf unserer Habenseite. Hierfür trainieren wir.

  • Tabelle und Spielplan


  • Trainingszeiten

    Verantwortlicher:

    Franz Güth

    Trainer:

    Rita Hoen

    Trainingszeiten:

    Freitag 20:30 – 22:00 Uhr