Herren 1

Landesliga Staffel 1

hinten v.l.n.r.: Marco Dömötör, Mark Falkenburger, Yannick Hüther, Yannick Hoen, Maik-Daniel Fandrich, Remigius Mastarlirz

mitte v.l.n.r.: Physio Nathalie Best, Co-Trainer Johann Thomitzni, Kai Weber, Johannes Franz, Max Remmler, Trainer Jörg Kaaden

vorne v.l.n.r.: Florian Ruoff, Stefan Kienle, David Thomitzni, Michael Biehl, Robin Kistler, Alexander Nicolai

  • Saisonvorbericht

    Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer, liebe Freunde und Förderer des Handballs in Ditzingen

    Die 1. Männermannschaft der TSF Ditzingen – „Mad Frogs“ – heißt Sie zur Saison 2018/2019 in der Landesliga herzlich Willkommen.

    Rückblick in die Württembergliga 2017

    Nachdem ein planbarer Einsatz der drei Leistungsträger Dennis Zwicker, Kai Schnelle und Simon Cipa aufgrund Studium, Arbeit und privaten Gründe nicht mehr gegeben war, war es wichtig, die Neuzugänge schnell zu integrieren und dadurch auch die gesamte Mannschaft auf das Württemberg-Liga-Level vorzubereiten.

    Nach einem schlechten Saisonstart von 0:10-Punkte und dem letzten Tabellenplatz konnte sich das Team langsam an die Liga gewöhnen und in der Folge sich in ihrer Leistung stabilisieren. Eine positive Punkteserie schlug sich in der Hinrunden Tabelle mit 11:15-Punkten nieder. Somit war der Kontakt zum Mittelfeld hergestellt und die Voraussetzung für eine spannende Rückrunde gegeben. Leider machte das Verletzungspech uns einen Strich durch die Rechnung. Eine Schulterverletzung zum Ende der Hinrunde von Leistungsträger Frank Eisenhardt ließ zunächst nur noch sporadischen Einsatz und später dann gar keinen Einsatz mehr zu. Einen kleinen Lichtblick gab es Mitte der Rückrunde, als mit vier Punkten in Folge gegen den starken SV Fellbach, den SKV Oberstenfeld und bei der HSG Schönbuch gepunktet werden konnte. Allerdings verpassten es die „Mad Frogs“ in den darauffolgenden Spielen weitere Punkte zu holen, trotz teils ansprechenden und guten Leistungen der Mannschaft. Auch ein deutlicher Heimsieg in der Grünen Hölle vier Spieltage vor Ende brachte keine Wende mehr, weshalb man nach dem dritten Württemberg-Liga-Aufstieg direkt wieder in die Landesliga zurück musste.

    Ausblick in die Landesliga 2018


    Wie bereits in der vergangenen Runde gibt es auch vor dieser Runde leider wieder ein paar Abgänge. Frank Eisenhardt wird sein Glück in der 3. Liga beim TSB Heilbronn/Horkheim suchen. Youngster Hannes Eisele, welcher sich in seinem zweiten Jahr bei den „Mad Frogs“ zu einem echten Leistungsträger in Angriff und Abwehr entwickelt hatte, hat sich dem Württemberg-Ligist SKV Oberstenfeld angeschlossen. Und Rechtsaußen Marcus Haselbauer wird aufgrund Studium eine Pause einlegen. Allen Dreien wünschen wir bei ihren Aufgaben viel Erfolg.

    Die Mannschaft verstärken werden fünf junge talentierte Spieler aus der Umgebung. Dies sind Robin Kistler (SV Ludwigsburg/Oßweil), Max Remmler (SV Kornwestheim 2), Yannick Hüther (HSG Marbach/Rielingshausen), Alexander Nicolai (TSV Asperg) und Yannik Siegmund (Hbi Feuerbach/Weilimdorf).

    Des Weiteren werden die Youngster und Eigengewächse der TSF Ditzingen wie Sebastian Neff, Johannes Franz, Yannick Hoen, Timo Häußlein, Jonathan Leichtweiß, Moritz Hardwig sowie auch Florian Bemsel aus der 2. Mannschaft im Trainingsbetrieb mitwirken und sich für die Zukunft empfehlen.

    Nach dem erneuten Aderlass von wichtigen Spielern ist es wiederum oberste Priorität, dass die neuen Kräfte schnell integriert werden. Bereits die ersten Leistungen und Ergebnisse in der laufenden Vorbereitung deuten an, dass viel Potenzial in der Mannschaft steckt und auch die Zuschauer viel Spaß an ihrem Spiel haben werden.

    Die Landesliga wird in diesem Jahr sehr ausgeglichen sein Jedoch dürfte zum Favoritenkreis die SG Weinstadt und der TV Mundelsheim gehören.

    In meiner nun vierten Saison in Ditzingen geht mein Dank wie jedes Jahr an die Abteilungsleitung und Sportliche Leitung. Denn die geschaffenen Rahmenbedingen sind eine gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Saison. Desweiteren weiß ich, wieviel Arbeit hinter den Kulissen für den Spielbetrieb eines Vereins steckt.  Auch hier schon einmal ein großes Dankeschön an alle Helfer, Förderer und Sponsoren.

    Auf eine spannende und erfolgreiche Saison!

    Mit sportlichen Grüßen

    Jörg Kaaden

  • Spielplan

  • Tabelle


  • Trainingszeiten

Torhüter

Michael Biehl

Torwart

David Thomitzni

Torwart

Sebastian Neff

Torwart

Feldspieler

Maik Fandrich

Rückraum

Marco Dömötör

Rückraum

Mark Falkenburger

Kreisläufer

Stefan Kienle

Rechts Außen

Florian Ruoff

Links Außen

Kai Schnelle

Kreisläufer

Remigiusz Mastalirz

Rückraum

Kay Weber

Kreisläufer

Patrick Droxner

Rückraum

Max Remmler

Rückraum

Yannick Hüther

Rückraum

Alexander Nicolai

Rückraum

Robin Kistler

Links Außen

Johannes Franz

Rückraum

Yannik Siegmund

Rechts Außen

Betreuer

Jörg Kaaden

Trainer

Johan Thomitzni

Co-Trainer

Nathalie Best

Physiotherapeutin