Damen I

Damen1_sitzend

Hinten (v.l.n.r.): Corinna Wahlers, Larissa Hofmann, Myriam Schütz, Laura Miksch, Nadja Krüger, Trainerin Manuela Schrenk

Vorn (v.l.n.r.): Janika Kumm, Sandra Frühwirth, Nadja Feigl, Annelie Kafka, Larissa Cornely, Michaela Stransky

Es fehlen: Marlis Krebs, Carolin Müller, Julia Fischer, Katrin Bezigkofer und Co-Trainerin Eva Bruns

  • Saisonvorbericht

    1. Damenmannschaft – Umbruch für die neue Bezirksligasaison

    Die Mannschaft um Trainer Simon Reichel konnte sich durch Neuzugänge verstärken und hatte sich für die Saison 2016/2017 das Ziel gesteckt, im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. So begannen wir nach einer guten Vorbereitung,mit etlichen Trainingsspielen auch mit den entsprechenden Siegen. Doch im Laufe des Oktobers gab es einen Einbruch. Wir wurden vom 3. Tabellenplatz in das untere Tabellendrittel durchgereicht. Dies erforderte eine Kurskorrektur mit einem Platz im Mittelfeld – wie auch im Vorjahr. Die Damen 1 zeigten gegen die Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich wie Asperg und Steinheim teilweise exzellente Leistungen, passten sich aber den vermeintlich schwächeren Gegnern an und verloren dort recht unglücklich. Hinzu kamen dann noch Verletzungsausfälle, die nicht sofort kompensiert werden konnten. Trainerteam und Mannschaft hakten die Hinrunde ab. In der Rückrunde gewannen die Lady Frogs unter anderem gegen den Aufsteiger aus  Steinheim zu Hause deutlich und trotzten auch dem Tabellennachbarn Bietigheim ein Unentschieden ab. Im Tabellenkeller entwickelte sich ein munteres “Jeder gegen Jeden“. Die TSF holten nun jedoch auch die Punkte, die wir in der Hinrunde teilweise leichtfertig vergeben hatten. Die TSF präsentierten sich nun als Team und holten sich mit jedem Punkt wieder das Selbstvertrauen. Durch den Sieg gegen Großbottwar hatten wir dann endgültig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und so schlossen die Damen 1 wiederum auf einem 5. Tabellenplatz ab.

    Zum Saisonende legte Simon Reichel sein Amt als Trainer nieder. Wir danken ihm an dieser Stelle für seine ausgezeichnete Arbeit und sein Engagement während der letzten 3 Jahre, die im Spiel der TSF Damen eine deutliche Handschrift hinterlassen haben. Simon Reichel wird in Zukunft wieder selbst die Handballschuhe schnüren und dem Verein als Co-Trainer der Herren 2 zur Verfügung stehen.

    Für die neue Saison 2017/2018 konnte mit Manuela Schrenk eine erfahrene Nachfolgerin verpflichtet werden, die wir an dieser Stelle herzlich willkommen heißen. Ihr steht als Co-Trainerin nach wie vor Eva Bruns zur Seite.

    Leider beenden auch zum Saisonende erfahrene Spielerinnen wie Judith Eppinger und Alisa Steffan ihre langjährige Handballkarriere. Alexandra Ulmer und Karolina Häcker pausieren und Michaela Stransky steht wegen eines Auslandsaufenthaltes nur bedingt zur Verfügung. Als Neuzugänge können wir Janika Kumm und Larissa Hofmann begrüßen. Auch unser Nachwuchs Carolin Müller und Marlis Krebs sowie Nina Candidus und Any Schlatterer aus der 2. Damenmannschaft verstärken den Kader in der neuen Saison.

    Durch eine enge Kooperation mit der weiblichen A-Jugend gilt es die Talente frühzeitig an den Aktivenbereich heranzuführen und zu fördern.

    Wir bedanken uns für die zuverlässige Arbeit der Zeitnehmer/Sekretäre, aller Helfer sowie für die Unterstützung unserer Fans und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2017/2018.

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten
    Trainerinnen:

    Manuela, Eva

    Trainingszeiten:

    Mittwoch 20:15 – 22:00 Uhr

    Freitag 18:45 – 20:30 Uhr