Herren II – Spielbericht gegen Großsachsenheim – 07.11.2015

Herren 2 mit Arbeitssieg

Nachdem die Jungs unserer zweiten Herrenmannschaft vor zwei Wochen, gegen den TV Vaihingen, eine sehr desolate Leistung abgeliefert hatten und das Spiel vor eigener gefüllter Halle abgeben mussten war die Stimmung in der Mannschaft deutlich geknickt.
Dennoch haben die Jungs um Uwe Kurrle sofort angefangen aus ihren Fehlern zu lernen und sich auf das Spiel gegen den TV Großsachsenheim vorzubereiten.
Das Spiel war in den ersten Minuten sehr torarm und geprägt durch viele Behandlungspausen, weshalb die Ditzinger Jungs noch nicht richtig in das Spiel finden konnten.
Man konnte zu diesem Zeitpunkt schon erkennen, dass die Gastgeber ein Problem mit der kompakt stehenden Abwehr der Ditzinger haben werden. Bis zu Spielminute 15 mussten unsere Männer 2 immer wieder mit einem Rückstand umgehen, bis sie in der 17. Spielminute erstmals durch Alexander Hewel in Führung gingen (4:5). Anschließend ließ man den Gegner nur noch lediglich zweimal ausgleichen und baute dann aber, durch Tore von Julian Reichel, Fabian Schuler, Jörg Schwabe und Tim Fuchs, den Vorsprung zu einer 8:12-Pausenführung aus.
In der zweiten Halbzeit wurde dann auch die Abwehr der Gastgeber aggressiver, was das Spiel weiter aufheizte. Die Gegner wurden durch Ihre Zuschauer motiviert und kamen sechs Minuten nach Wiederanpfiff erneut auf zwei Tore heran (12:14). Durch diese aggressive Abwehr der Hausherren gewannen aber die Ditzinger Jungs auch mehr Siebenmeter, welche Alexander Hewel sicher verwandeln konnte.
Dennoch ließen unsere Männer 2 in der zweiten Halbzeit nichts anbrennen. Durch einen ruhigen und beherrschten zweiten Durchgang holten sie sich verdient den 27:19 (12:8)-Auswärtssieg.
Unsere Jungs haben also bewiesen, dass sie es doch noch können. Nun haben sie immer noch nur vier Negativpunkte bei 5 Spielen. Nur Derbygegner Möglingen hat weniger mit drei Negativpunkten zu 7 Spielen. Drum ist das Ziel klar: Am Samstag in der Glemsaue werden keine Negativpunkte gesammelt und gemeinsam mit euch Fans werden unsere Jungs das Spiel gewinnen.