weibliche B – Spielbericht gegen SG BBM Bietigheim 2

1. Sieg gegen Bietigheim 2

Mit insgesamt nur 8 Spielerinnen und ohne Torfrau fuhren wir am Sonntag nach Bietigheim. Nach einem ausgeglichen Beginn in den ersten 15 Minuten bis zum 6:6 gelang es uns durch eine konzentrierte und kämpferische Abwehrleistung uns bis zur Pause mit 3 Toren abzusetzen. Nach der Pause ging es gerade so weiter. Wir spielten konzentriert in Abwehr und Angriff, selbst eine 2 fache Manndeckung überstanden wir mit mehreren sehenswerten Treffern, so dass wir unseren Vorsprung teilweise auf bis zu 5 Toren ausbauen konnten. Gegen Ende des Spiels verließen uns zusehends die Kräfte und Bietigheim kam 4 Minuten vor Schluss zum 18:18 Ausgleich. In einer hektischen Schlussphase mit einfachen Ballverlusten auf beiden Seiten behielten die Mädels aber die Nerven und erzielten in der 48 Minute durch eine schöne Einzelleistung die 19:18 Führung. Ein Ballgewinn in der letzten Minute und ein Siebenmeter im darauffolgenden Angriff unseres Teams, der nervenstark zum Endstand von 20:18 verwandelt wurde, entschied das Spiel zu unseren Gunsten.
Eine starke kämpferische Leistung wurde dann letztendlich belohnt. Weiter so, dann war das nicht der letzte Sieg in dieser Saison.