D-Jugend männlich

hinten v.l.n.r.: Philipp Gallus (Trainer), Sudan Yiliar, Lars Rodewald, Marc Zerfaß, Maximilian Kocher, Luuk Reichel, Lucas Ruse Martín, Mark Mohl, Stefan Kienle (Trainer)

vorne v.l.n.r.: Tomas Breznan, Arne Liemer, Jakob Münzner, Julian Frank, Mario Garcia-Boillos, Jaron Kolb, Maurice Wagner, Kilian Dimock, Benjamin Mayer

 Es fehlen: Silas Hertlein, Tilman Kluck, Leon Huber, Hannes Köder, Jakob Seng

  • Saisonvorbericht

    Saisonvorbericht

    Zum ersten Mal seit zwei Jahren konnte die männliche D-Jugend, die sich nach den Osterferien neu zusammengefunden hatte, in eine vollkommen normale Vorbereitung ohne jegliche Einschränkungen seitens HVW und Verein starten.

    Wie auch im vorangegangenen Jahr konnten das Trainerteam und die 18 Spieler auf zwei Hallenzeiten zurückgreifen. Nach zahlreichen Abgängen zur C-Jugend und ebenso zahlreichen Zugängen aus der bisherigen E-Jugend, galt es zunächst, sich untereinander kennenzulernen und spielerisch am sozialen Miteinander zu arbeiten.

    Bereits nach wenigen Wochen der Vorbereitung, in denen vor allem die Ballgewöhnung, das Passspiel und die Koordination im Vordergrund standen, mussten die Jungs in der ersten Runde der Qualifikation ran, bei der sie sich problemlos für die nächste Runde qualifizieren konnten. Auch bei der zweiten Runde bewiesen sie, dass sie schon einiges gelernt hatten und qualifizierten sich für die Bezirksliga. Im weiteren Verlauf der Vorbereitung werden vor allem handballerische Grundelemente sowie die Raum- und Manndeckung im Fokus stehen.

    Unser Ziel für die kommende Hallenrunde, bei der wir uns die tatkräftige und lautstarke Unterstützung der Eltern, Familien und Fans erhoffen, wird es – unabhängig von den Ergebnissen – sein, jeden einzelnen Spieler individuell zu fördern und weiterzuentwickeln, und dabei stets den Spaß am Handballsport im Auge zu behalten.

  • Tabelle und Spielplan

  • Trainingszeiten

    Trainer:

    Philipp Gaallus, Stefan Kienle (C-Lizenz)

    Trainingszeiten:

    Dienstag und Donnerstag von 17.20 – 18.45 Uhr