Jugend E – Mini-WM

Weibliche und männliche E-Jugend bei der Mini-WM

Am vergangenen Wochenende fanden im Rahmen der kommenden Frauen-Handball-Weltmeisterschaften in Deutschland die Handball-Mini-WM für E-Jugendmannschaften statt. Hierbei wurde der komplette Original-WM-Spielplan mit jeweils 24 E-Jugendmannschaften durchgespielt. Während die Mädels als Niederlande in Wernau antrat, vertraten unsere Jungs in Möglingen das Gastgeberland Deutschland. Hierbei konnte man die zwei ersten Partien gegen Möglingen und die HSG Neckar souveräne Siege einfahren. Trotz Niederlagen in den drei übrigen Vorrundenspielen konnte so vorzeitig der Einzug ins Achtelfinale gebucht werden. Hierbei traf man leider auf den späteren Turniersieger Mössingen und war hier chancenlos.

Unsere Mädchen, die nahezu vollstädnig mit dem jüngeren Jahrgang in Wernau antraten, taten sich in der ersten Partie gegen die SG Teck noch schwer und unterlag. Im zweiten Spiel verlor man mit 5:6 gegen die JSG Deizisau/Denkendorf trotz sehr guter Leistung. Dann war das Team wach und schlug nacheinander Altbach, Neuhausen 3 und Altbach und zog somit als Dritter der Vorrunde ins Achtelfinale ein. Dort war dann leider auch Schluss gegen die sehr starke Mannschaft aus Neuhausen 1.

Insgsamt haben sich beide Teams sehr gut verkauft und hatten bei beiden Turnieren ein tolles Erlebnis