AHs – Spieltagbericht beim TV Großbottwar

Traumstart der Senioren in die Saison

Vergangenen Sonntag hieß es für die Senioren in Großbottwar: „Auf ein Neues – Start in die Saison 2017/2018.“ Hinterher konnte man mit der Bilderbuch-Sonne am Himmel um die Wette strahlen, hatte man doch gleich „vom Fleck weg“ die Tabellenspitze erobert. Die TSF waren nahezu in Vollbesetzung angereist und konnten personell aus dem Vollen schöpfen. Ganz andere Möglichkeiten als in der vergangenen Saison taten sich auf. Das (Wieder-)-Erscheinen mancher wichtiger Akteure war sogar Gegenstand von Wetten gewesen. Ganz nebenbei konnte man mit neuem Trikot-Design auch optisch den klar besten Eindruck unter der Konkurrenz erzielen. Vielen Dank an dieser Stelle an das Edeka-Center Matkovic für die freundliche Unterstützung.

Gleich in der ersten Begegnung musste der Gegner HSG Sulzbach-Murrhardt schnell einsehen, dass die TSF kaum zu stoppen sein würden. Von ihrem mittlerweile 60-jährigen Coach optimal aufgestellt, ließen die Grünen hinten wenig zu und entwickelten nach vorne enorme Durchschlagskraft. So mancher Tempogegenstoß trug zu einem rasch wachsenden Vorsprung bei. Am Ende stand ein klares 15:7 auf der Anzeigentafel.

Die zweite Partie gegen den TSV Korntal war anfangs recht zäh. Die TSF führten zwar auch hier von Beginn an, konnten den Gegner aber zunächst nicht abschütteln. Das gelang dann in der zweiten Halbzeit, als wiederum der breite Kader sehr geschickt und erfolgreich eingesetzt wurde und sogar äußerst raffinierte Doppelpässe am Kreis gelangen. Schließlich konnte man auch in diesem Spiel ein ausreichend deutliches 13:8 als Endstand konstatieren.

Aufgrund der besseren Tordifferenz stehen die TSF damit erst einmal vor dem ebenfalls zweimal erfolgreichen TV Großbottwar auf Platz eins der Tabelle. Man darf sich schon jetzt auf hoffentlich ebenso erfolgreiche weitere Spiele der AH am 12. November in Korntal freuen.