Damen II – Spielbericht gegen Wirnsheim 2 – 21.11.2015

TSF Damen 2 mit souveränem Heimsieg

“Die Zweite“ empfing am Samstagabend in der Glemsaue den TSV Wiernsheim 2. Das Trainerteam ging mit gemischten Gefühlen in die Partie, da man in der vergangenen Saison beide Spiele deutlich verloren hatte. Doch Trainer Uwe Kurrle bestärkte in der Kabinenansprache sein Team, was sich auch in einem sehr guten Start niederschlug. Die Heimmannschaft zeigte gleich, wer hier “Hausherr“ ist, riss die Führung an sich und gab diese bis zum Spielende auch nicht mehr ab. Allerdings ließ sich die Abwehr von den Gästen immer wieder in die Offensive drängen, sodass die Wiernsheimer Kreisspielerinnen häufig zu Torerfolgen kamen. Dennoch baute man bis zum Seitenwechsel die Führung kontinuierlich zum 12:7 aus.
Nach der Pause setzte die TSF ihr druckvolles Angriffsspiel fort und konnte zwischenzeitlich sogar auf einen 7 Tore Vorsprung erhöhen. Auch die Abwehr um die hervorragend aufgelegte Samira Austen stand nun viel sicherer und ließ kaum etwas zu. Einziger Kritikpunkt war die mangelnde Chancenverwertung, denn das Spiel hätte Ditzingen auch durchaus mit 10 Toren Differenz gewinnen können. Letztlich zeigte sich Trainer Uwe Kurrle mit dem 21:15 Sieg hoch zufrieden.

Es spielten: Samira Austen im Tor, Any Schlatterer (3), Tanja Büchle, Michaela Hoppe, Stefanie Mitsching (4), Lara Brändle (4/2), Carina Bertsche (5/1), Tamara Härtl, Julia Hofmann (1), Teresa Todten, Simone Fackler (2), Vanessa Bäcker und Leonie Donath (2).