Damen II – Spielbericht gegen Affalterbach – 14.11.2015

Arbeitssieg der Damen 2 in Affalterbach

Zu Beginn der Partie konnte sich keine Mannschaft absetzen, jedoch legte Ditzingen ab der sechsten Spielminute jeweils die Führung vor. Zwischenzeitlich erspielten sich die TSF einen drei Tore Vorsprung, der bis zum Halbzeitpfiff jedoch wieder auf ein Tor zusammenschmolz. Beim Stand von 11:10 für Ditzingen wurden die Seiten gewechselt.
Die Gastmannschaft startete mit einem wesentlich schnelleren Spiel in die zweite Hälfte und setzte sich wiederum mit drei Toren ab. Doch wieder agierte man in der Abwehr nicht clever genug und Affalterbach glich aus, um acht Minuten vor Schluss mit 17:15 in Führung zu gehen. Jetzt wurde es für die Ditzingerinnen noch einmal eine richtige Zitterpartie. Doch beide Torhüterinnen auf Ditzinger Seite eliminierten nun Siebenmeter-Strafwürfe der Affalterbacherinnen und vor allen Dingen Samira Austen wurde durch Glanzparaden zum großen Rückhalt in der heiß umkämpften Schlussphase. Durch zwei Zeitstrafen für die Heimmannschaft in Folge und einer damit verbundenen Disqualifikation konnten die TSF Damen wieder zum 17:17 ausgleichen und durch einen verwandelten Siebenmeter den 18:17 Auswärtssieg perfekt machen.

Es spielten: Samira Austen und Eva Bruns im Tor, Eva Todten, Any Schlatterer (3), Tanja Büchle, Michaela Hoppe, Stefanie Mitsching (5), Lara Brändle (4/3), Carina Bertsche (3/0), Marie Häberle (2), Julia Hofmann (1), Teresa Todten, Simone Fackler und Leonie Donath.