hinten v.l.n.r.: David Thomitzni (Sportlicher Leiter), Marco Dömötör, Mark Falkenburger, Johannes Franz, Nick Bohnen, Philipp Bässler, Johann Thomitzni (Co-Trainer)

mitte v.l.n.r.:Nathalie Best (Physio), Elke Schwabe (Athletik-Trainerin), Robin Kistler, Yannick Hoen, Alexander Nicolai, Max Remmler, Maik-Daniel Fandrich, Stefan Kienle, Jörg Kaaden (Trainer)

vorne v.l.n.r.: Patrick Droxner, Yannick Hüther, Michael Biehl, Sebastian Neff, Lukas Hölzel, Florian Ruoff

es fehlt: Dominik Neuhäuser

  • Saisonvorbericht

    Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

    Liebe Freunde und Förderer des Handballs in Ditzingen,

     

    Herzlich willkommen zu einer spannenden Saison 19/20 bei den „MadFrogs“…..

     

    Es ist nun offiziell! Die Auf- und Abstiegsregelung wurde endlich bekannt gegeben. Die ersten Mannschaften aus jeder Landesliga Staffel qualifizieren sich für die neue zweigleisige Verbandsliga 2020/2021.

    Doch zunächst ein kurzer Rückblick auf die vergangene Saison.

    Nach dem Umbruch 2018/2019 galt es insgesamt sieben neue, hungrige und talentierte Spieler in die Mannschaft zu integrieren und daraus ein TEAM zu bilden. Diese Aufgabe stand über allem und ist uns auch erfolgreich gelungen. Dass dadurch die Konstanz während einer Saison in Mitleidenschaft gezogen werden kann, war uns von Anfang an bewusst. Was für Potenzial in dem TEAM steckt zeigt, dass in der abgelaufenen Runde gegen die vier vor uns platzierten Top-Mannschaften der Liga ein positives Punktekonto eingeholt werden konnte. Im Gegenzug allerdings war man in den Spielen, in denen man als vermeintlicher Favorit ins Spiel gegangen war, oft unkonzentriert und schnell verunsichert. So konnte hier nicht immer das volle Potenzial abgerufen werden. Doch nach jedem kleineren Rückschlag stand das TEAM wieder auf. So konnte neben dem 5. Platz in der Landesliga mit dem Bezirkspokalsieg zuhause ein versöhnlicher Abschluss gefeiert werden.

    Die Weichen für die neue Saison und dem Ziel der Qualifikation zur neuen Verbandsliga sind gelegt.

    Die Mannschaft bleibt, bis auf den Abgang von Kay Weber, dem wir in Schwaikheim viel Erfolg wünschen, zusammen. Zudem wurde in der Breite des Kaders mit den Zugängen Sebastian Neff (eigene A-Jugend), Nick Bohnen (Bergischer HC 2) und Phillip Bäßler (TSV Bartenbach) nochmals verstärkt. Ebenfalls wird Yannick Hoen die erste Mannschaft verstärken, da Yannik Siegmund aus beruflichen Gründen die nächste Saison bei der 2. Mannschaft ins Team rutscht. Im erweiterten Kader stehen außerdem von der 2. Mannschaft Neuzugang Yannick Ruffner (TSV Korntal) und Massimo Bernert sowie die Youngster Jonathan Leichtweiß und Timo Häußlein. Auf der Torhüter Position wird es nach der erneuten Kreuzbandverletzung von David Thomitzni einen positiven Dreikampf zwischen Michael Biehl, Dominik Neuhäuser und Sebastian Neff geben.

    Die Route ist klar, die Rahmenbedingungen sind gegeben, jetzt liegt es am TEAM, die Erfahrungen aus dem letzten Jahr mitzunehmen. Das TEAM ist gewillt, den Kampf um die Aufstiegsplätze anzunehmen und das volle Potenzial auszuschöpfen. Mit Sicherheit kann gesagt werden, dass mindestens die Hälfte der Landesliga das gleiche Ziel haben. Einen klaren Favoriten wird es in dieser spannenden Landesliga- Saison nicht geben. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass die „Hölle Glemsaue“ eine Festung wird und unterstützen Sie die Jungs beim gemeinsamen Ziel „Aufstieg Verbandsliga“.

    Mit Sportlichen Grüßen

    David Thomitzni/Sportlicher Leiter

  • Spielplan
  • Trainingszeiten

Torhüter

Michael Biehl

Torwart

Sebastian Neff

Torwart

Dominik Neuhäuser

Torwart

Feldspieler

Maik Fandrich

Rückraum

Marco Dömötör

Rückraum

Mark Falkenburger

Kreisläufer

Stefan Kienle

Rechts Außen

Florian Ruoff

Links Außen

Philipp Bässler

Kreisläufer

Patrick Droxner

Rückraum

Max Remmler

Rückraum

Yannick Hüther

Rückraum

Alexander Nicolai

Rückraum

Robin Kistler

Links Außen

Johannes Franz

Rückraum

Lukas Hölzel

Kreisläufer

Nick Bohnen

Rückraum

Yannick Hoen

Rechts Außen

Betreuer

David Thomitzni

Sportlicher Leiter

Jörg Kaaden

Trainer

Johan Thomitzni

Co-Trainer

Nathalie Best

Physiotherapeutin

Elke Schwabe